Vorgaben / Alarmierungsverfahren

Innerhalb des JGV Mittelhessen e. V. kann die Gruppe nach kurzfristig einzuholenden Beschluss des Vorstandes des JGV Mittelhessen e. V. und bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen für seine Mitglieder

- zur Unterstützung in Jagdschutzangelegenheiten, sowie

- zur Rettung von Menschenleben

- zur Rettung von Tieren (Hunden)

zum Einsatz kommen. 

Anforderungen ohne konkreten Bezug zum JGV Mittelhessen e. V. werden negativ beschieden. Ausgenommen hiervon ist der Besuchsdienst des Gruppe im Rahmen von Besuchshunde-Einsätzen/Öffentlichkeitsarbeit. Wir danken für das Verständnis.

Alarmierung über Tel: (+49) 64 24 - 70 72 914

24 Stunden - 7 Tage bereit für den ehrenamtlichen Einsatz im JGV MH

 

Jagdschutzhundegruppe Mittelhessen (JSchHG MH) - Kommunikationsplan JGV MH - Sprechfunk

Funktion   MILAN JGV MH / Kreisgruppe    
Zugführer (ZuFü JSchHG MH)   100  JGV MH / --    
Zugtrupp/Stv. Zugführer (ZuTrpFü JSchHG MH)   100-1  JGV MH / --    

Zugtrupp/Führungstelle (ZuTrp JSchHG MH)

  99  JGV MH / --    
1. Trupp (1./JSchHG MH) JSH 110  JGV MH / KG Marburg-Biedenkopf / KG Gießen    
2. Trupp (2./JSchHG MH) JSH 120  JGV MH / KG Marburg-Biedenkopf / KG Gießen     
3. Trupp (3./JSchHG MH) BD 130  JGV MH / KG Marburg-Biedenkopf / KG Gießen     
4. Trupp (4./JSchHG MH) USG 140 JGV MH / KG Marburg-Biedenkopf / KG Gießen