JGV MH - Einsatzmedaille - Jagdgebrauchshund/Jagdschutzhund -

Jagdgebrauchshunde sind unsere verlässlichen Gehilfen auf der Jagd, ohne die die Ausübung derselben schon aus Gründen des Tierschutzes und unseren eigenen ethischen Ansprüchen (Waidgerechtigkeit) nicht möglich wäre. Darüber hinaus sind sie, wie alle Hunde, Mitgeschöpfe und bereichern auch unseren Alltag wenn wir nicht mit ihnen auf der Jagd sind. Sie leben mit in unseren Familien und sorgen für viele schöne Stunden in unserem Jägerleben. Unsere Hunde bereiten uns auch Kummer und Sorge wenn sie verletzt und krank sind oder nach einer Jagd ausbleiben und vermisst werden. Am Ende steht immer der unvermeidliche Tod des besten Freundes den ein Jäger haben kann.

Unser Bestreben im JGV Mittelhessen ist es dazu beizutragen, dass der deutschen Jägerschaft brauchbare Jagdhunde in ausreichender Zahl für die jagdliche Verwendung zur Verfügung stehen. Wir streben die Ausbildung der Hunde zu Vollgebrauchshunden, einschließlich der Ausbildung zum Jagdschutzdienst bei entsprechender Eignung von Hund und Führer an. Auszeichnungswürdig sind für uns aber auch gerade die nach dem Gesetz und für die Jagd brauchbaren Jagdhunde, die ihren Dienst mit uns zusammen bereits treu erfüllt haben.

Dies geschieht als eine Form der besonderen Wertschätzung und in Gedenken an den vierbeinigen Jagdkameraden mit der Einsatzmedaille des JGV Mittelhessen, die jährlich durch den Verein gestiftet und im Rahmen einer Vereinsveranstaltung verliehen wird.

Verleihungsbestimmungen JGV MH - Einsatzmedaille - Jagdgebrauchshund/Jagdschutzhund - gem. Stiftungserlass des JGV MH v. 15.09.2012:

  • Gültige Mitgliedschaft des Jagdgebrauchshundeführers/Eigentümers im JGV Mittelhessen zum Zeitpunkt der Verleihung.
  • Anerkannte Jagdgebrauchshunderasse im JGHV / VDH / FCI.
  • Brauchbarer Jagdgebrauchshund nach Landesrecht (BP / JEP oder gleichgestellte Prüfung zur Erlangung der jagdlichen Brauchbarkeit) oder in Vorbereitung (i. V.), d. h. Lehrgangsbelegung im JGV MH zur Erlangung der Brauchbarkeit oder
  • Brauchbarer Jagdgebrauchshund nach Landesrecht (BP / JEP oder gleichgestellte Prüfung zur Erlangung der jagdlichen Brauchbarkeit und in Vorbereitung der Schutzhundeausbildung für den Jagdschutzdienst
  • Nicht mehr für den praktischen Jagdbetrieb einsatzfähig da vermißt oder
  • tödlich verunfallt, von Wildererhand getötet, anderweitig verendet 
  • Ein Anspruch auf Verleihung gegenüber dem Verein besteht nicht

JGV MH - Einsatzmedaille - Spezialhund (Schutzhund/Diensthund) -

Schutzhunde sind unsere verlässliche Begleiter in alltäglichen und in Krisensituationen. Sie begleiten uns in unserer freien Zeit und in einigen Fällen auch dienstlich. Immer bereit sich mit voller Hingabe für uns einzusetzen und mitunter uns, unsere Familienangehörigen und unser Eigentum unter Einsatz ihrer eigenen körperlichen Unversehrtheit und Leben zu verteidigen.

Der JGV Mittelhessen schätzt die Arbeit der ausgebildeten und geprüften Schutzhunde, aber auch der Fährten- und Sprürhunde sehr. Unser Verein ist der einzige deutsche Jagdgebrauchshundverein im Jagdgebrauchshundverband (JGHV), der zusätzlich über die Gebrauchshundeverbände HSVRM und dhv dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) angeschlossen ist, eigenständig die Internationale Gebrauchshundeprüfung (Schutzhundprüfung und Fährtenhundprüfung) nach Prüfungsordnung des VDH ausrichten kann und auch seine vielseitigen Jagdgebrauchshunde zu echten Vollgebrauchshunden, zu Jagdschutzhunden, weiterbildet.

Auszeichnungswürdig sind für uns unsere vierbeinigen Freunde und Helfer, die ihren Dienst als Schutzhund, Fährtenhund und Spürhund mit uns bereits treu erfüllt haben.

Jährlich in Gedenken an den treuen Schutzhund/Fährtenhund, Spürhund, kann die JGV MH - Einsatzmedaille an den Führer in würdiger Form im Rahmen einer Vereinsveranstaltung verliehen werden.

Verleihungsbestimmungen JGV MH - Einsatzmedaille - Spezialhund (Schutzhund/Diensthund) - gem. Stiftungserlass des JGV MH v. 27.07.2018

  • Gültige Mitgliedschaft des Schutzhundeführers/Eigentümers im JGV Mittelhessen zum Zeitpunkt der Verleihung.
  • Geprüfter Schutzhund/Fährtenhund nach VDH-Prüfungsordnung, mindestens in der Stufe I oder in Vorbereitung (i. V.) zur Erlangung der Prüfung oder Diensthund der Behörden, Sicherheitsorganisationen in Deutschland 
  • Nicht mehr als Schutzhund einsatzfähig, da vermisst oder
  • tödlich verunfallt, im Einsatz getötet, anderweitig verendet 
  • Ein Anspruch auf Verleihung gegenüber dem Verein besteht nicht

JGV MH - Einsatzmedaille - Spezialhund (Rettungshund) -

Verleihungsbestimmungen JGV MH - Einsatzmedaille - Spezialhund (Rettungshund) - gem. Stiftungserlass des JGV MH v. 27.07.2018 

  • Gültige Mitgliedschaft des Rettungshundeführers/Eigentümers im JGV Mittelhessen zum Zeitpunkt der Verleihung
  • Geprüfter Rettungshund nach VDH/IRO-Prüfungsordnung, mindestens in der Stufe Eignung oder in Vorbereitung (i. V.) zur Erlangung der Prüfung 
  • Nicht mehr als Rettungshund einsatzfähig, da vermisst oder
  • tödlich verunfallt, im Einsatz getötet, anderweitig verendet
  • Ein Anspruch auf Verleihung gegenüber dem Verein besteht nicht

 

Ehrung für Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde/Spezialhunde des JGV Mittelhessen 
Verleihung der Einsatzmedaille des JGV MH.
Jahr    

Anzahl Gebrauchshunde (+) - Gesamt -

  Verleihung
2019     06 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde   JGV MH Einsatzmedaille
2018     04 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde; 01 x Spezialhunde (Schutzhund)   JGV MH Einsatzmedaille
2017     04 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde   JGV MH Einsatzmedaille
2016     02 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde   JGV MH Einsatzmedaille
2015     05 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde   JGV MH Einsatzmedaille
2014     08 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde   JGV MH Einsatzmedaille
2013     02 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde   JGV MH Einsatzmedaille
2012     03 Jagdgebrauchshunde/Jagdschutzhunde   JGV MH Einsatzmedaille

 


 

10 Bitten eines Hundes an seinen Führer

Mein Leben dauert zehn oder zwölf Jahre. Jede Trennung von Dir

wird für mich Leiden bedeuten. Bedenke es eh´ Du mich anschaffst! 

Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst! 

Pflanze vertrauen im mich – ich lebe davon!

Zürne mir nie lange und sperre mich zur Strafe nicht ein.

Du hast Deine Arbeit, Dein Vergnügen, Deine Freunde.

Ich habe nur Dich!

Sprich manchmal mit mir! Wenn ich auch Deine Worte nicht ganz

verstehe, so doch die Stimme, die sich an mich wendet!

Wisse: Wie immer an mir gehandelt wird, ich vergesse nie!

Bedenke, eh´ Du mich schlägst, dass meine Kiefer mit Leichtigkeit

die Knöchelchen Deiner Hand zerquetschen vermögen,

dass ich aber keinen Gebrauch von ihnen mache!

Ehe Du mich bei der Arbeit mutwillig schiltst, bockig oder faul,

bedenke, vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war

ich zu lange der Sonne ausgesetzt oder habe ein verbrauchtes Herz!

Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde,

auch Du wirst einmal alt sein!

Geh` jeden schweren Gang mit mir!

Auch den Letzten!

Sag´ nie; „Ich kann so etwas nicht sehen“ oder

„Es soll in meine Abwesenheit geschehen“

Alles ist leichter für mich mit Dir!