Nicht nur der Deutsche Bundestag hat eine Reservistenarbeitsgemeinschaft. Auch im Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen haben viele Mitglieder einen Bundeswehr-Background. Unser Verein unterstützt die Anliegen seiner Mitglieder immer auch gerne dann, wenn es die Menschen im Verein zusammen bringt. Neben der satzungsgemäßen Gebrauchshundearbeit, sind gerade auch gemeinschaftliche Schießen und andere sportliche Veranstaltungen eine willkommene Abwechslung um Kameradschaft und Zusammenhalt im JGV Mittelhessen zu leben und zu fördern. Das Bekenntnis zu unserer freiheitlichen Demokratie, zur Rechtsstaatlichkeit und zu den staatlichen Institutionen in Deutschland, wie z. B. der Bundeswehr und der Bundespolizei (Bundesgrenzschutz), fällt den Angehörigen des Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen nicht nur als gesetzestreue Jägerinnen und Jäger, sondern auch als Bürger dieses Landes leicht. 

Ein deutliches Zeichen der Solidarität mit unseren Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr setzte der Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen bereits als er sich der Initiative Gelbe Schleife des Förderverein Stab Division Schnelle Kräfte anschloss. Die infolge dessen an den Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen überreichte Gelbe Schleife der Division ist bei vielen Aktivitäten des Vereins sichtbar und soll ein deutliches Zeichen für die Solidarität des JGV Mittelhessen mit unseren Soldatinnen und Soldaten senden.

Sport ist wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Er fördert die Konzentration, verbessert Ausdauer und Leistungsfähigkeit auch von Jagdgebrauchshundeführern und macht nebenbei noch Spaß. Das Thema Sport ist daher auch für den JGV Mittelhessen wichtig.

Durch körperliche Fitness kann jeder einzelne Gebrauchshundeführer seine Aufgaben in der Ausbildung und im Einsatz besser und verantwortungsvoller wahrnehmen. Der JGV Mittelhessen ist darauf vorbereitet: Mit allgemeinen und speziellen Sportangeboten bleibt das Team der Gebrauchshundeführer fit und für Ausbildung und Einsatz gewappnet.

Disziplinen wie Selbstverteidigung, Geländelauf/Cross-Running, Schwimmen, Geländemarsch/Leistungsmarsch, Schießen und anderes mehr können den Kameraden im JGV Mittelhessen angeboten werden. Jährlich versucht die RAG des JGV Mittelhessen mindestens ein Schützenteam zum Internationalen Militär Schießen der Bundeswehr in Hesborn/Hochsauerland (IMHH) zu stellen.

Durch Sport fördert der JGV Mittelhessen Sozial- und Teamverhalten, sowie das Durchhaltevermögen in Krisenzeiten. Für die Durchführung von Maßnahmen zur Erhaltung der körperlichen Fitness unserer Gebrauchshundeführer ist die Reservistenarbeitsgemeinschaft im JGV Mittelhessen - JGV RAG MH Schießen & Sport - zuständig.