Schon seit Jahren kommen Gebrauchshunde aus jagdlichen Zuchten in den Einsatzorganisationen des Bevölkerungsschutzes, wie auch teilweise bei den Gefahrenabwehrbehörden in Bund und Ländern, mit großem Erfolg zum Einsatz.


Bestimmte Gebrauchshundeeigenschaften und ein sicheres, umgängliches Wesen der in diesem Spezialgebiet eingesetzten Hunde sind für den Ausbildungs- und Einsatzerfolg unabdingbar.

Aufgrund des hohen Leistungsstandes in der jagdlichen Gebrauchshundezucht verwundert die immer häufigere Verwendung von Jagdgebrauchshunderassen in Spezialbereichen nicht.

Wenn auch ein Jagdgebrauchshund zuallererst für den jagdlichen Einsatz gezüchtet (selektiert) wurde und er seine Erfüllung als brauchbarer Jagdhund für den Jäger richtigerweise finden soll, sollte aber auch der Einsatz einzelner Tiere zur Rettung von Menschenleben als wichtig und richtig empfunden werden.

Im Spezialhundewesen kann es keine Trennung zwischen Hund und Hundeführer geben, da bei der professionellen Hundearbeit immer das Gespann (Team) Hund - Hundeführer zusammen im Einsatz ist. An ein einsatzfähiges Gespann im Spezialhundewesen gilt es natürlich gewisse Anforderungen zu stellen, die einerseits für den Erfolg als auch für das gesunde Überstehen des Einsatzes unerlässlich sind.

Von einem Hund, der als Spezialhund der Behörden und Organisationen der Gefahrenabwehr bzw. des Bevölkerungsschutzes im Einsatz ist, wird u. a. neben seiner einwandfreien Gesundheit natürlich absolute Nervenfestigkeit, entsprechende Härte und eine sehr gute Nasenveranlagung gefordert.

Eigenschaften von Hunden also, die gerade bei Gebrauchshunden aus jagdlichen Leistungszuchten häufig vorhanden sind.

Der Führer eines Spezialhundes muss physisch und psychisch belastbar sein. Er muss Gefahren richtig einschätzen können und vor allem auch die Leistungsgrenzen seines Hundes kennen. Kenntnisse, die über die Hundeführung hinausgehen, wie in Erster Hilfe, Orientierung im Gelände, die Arbeit mit Karte und Kompass sind für einen erfolgreichen Einsatz unerlässlich.

 

Obfrau für Spezialhunde / RH im JGV MH

Diana Reintjes 

Tel. 0177 - 2706804