Diese Seite ist gedacht für die Vermittlung von Jagdhunden, die aufgrund eines individuellen Schicksals einen neuen Führer und ein Zuhause finden müssen. Aber auch Züchter im JGV Mittelhessen haben hier die Möglichkeit, Würfe vorzustellen und anzubieten.

Sie ist nicht gedacht für die Vermarktung von Jagdhunden. Wenn Sie einen bereits ausgebildeten, geprüften Hund einer Jagdgebrauchshunderasse suchen, der ihr künftiger Jagdbegleiter werden soll, wenden Sie sich bitte an die Vermittlungsstellen der Rassezuchtvereine im JGHV und achten Sie beim Kauf eines Welpen auf das JGHV und VDH-Zeichen in der Ahnentafel. Unterstützen Sie keine Vermehrer und Schwarzzüchter!

Gesucht werden durch unseren Verein aber primär Persönlichkeiten die einem "Gebrauchten" eine neue Chance geben möchten und sich gerade speziell mit den Bedürfnissen von  Jagdhunden auskennen.

Eine Ausbildungsunterstützung der neuen Besitzer in den Bereichen Gehorsam und Sozialverträglichkeit des Hundes, sowie in der Sachkunde des Halters kann durch den JGV Mittelhessen geleistet werden. Ein Jagdschein des Hundehalters-/führers ist hierzu nicht erforderlich.

Jagdliche Gebrauchshundeausbildung für Hund und Führer durch unseren Verein nur bei Vorlage von JGHV/VDH/FCI-Ahnentafel des Hundes bzw. Registerbescheinigung eines JGHV-Zuchtvereins und natürlich eines gültigen Jagdscheins des Hundeführers.

Du bist Mitglied im JGV Mittelhessen, Gewerbetreibender und möchtest Jagdhunde mit dem Aufstellen einer Spendenbox unterstützen? Prima, dann gib dem Vorstand des JGV Mittelhessen darüber Bescheid. Dein Unternehmen erscheint dann auch bald in der folgenden Liste und wird mit Deiner Firmenseite verlinkt!


JGV Mittelhessen-Standorte der Spendenbox für die Jagdhundhilfe: