>>> Anmeldeformular (download rechte Maustaste) <<<


Alle Lehrgangsteilnehmer beachten bitte die Gruppeneinteilung und sind zum jeweiligen angegebenen Ausbildungstermin und -zeit ihrer Gruppe am vereinbarten Treffpunkt in den Ausbildungsrevieren, um eine entsprechend gleichmäßige Gruppengröße im Sinne des maximalen Ausbildungserfolges zu gewährleisten.


** Anmeldeformular / Unterlagen geprüft / JGV MH-Wesenstest bestanden

* (VDH) - Lizenzierter Ausbilder/Übungsleiter im Verband für das Deutsche Hundewesen / (JGHV) - vom Jagdgebrauchshundverband empfohlener Ausbilder und Leiter von Hundeführerlehrgängen im Jagdgebrauchshundewesen und/oder Verbandsrichter im Jagdgebrauchshundverband


Revierausbildung: Teilnahme für Jagdhundewelpen/Junghunde möglich, wenn sie zum Jagdgebrauchshund ausgebildet werden sollen.

Hundeführer, die einen Jagdgebrauchshund ausbilden wollen, tragen bitte für das Vorhandensein von Schleppwild (Kanin / Ente ggfs. Fuchs - VGP) zu den Übungsterminen der Revierausbildung Sorge. Gilt sinngemäß auch für das Vorhandensein von entsprechenden Ausbildungshilfsmittel, wie Ablaufleine für Schleppe und Hasenspur, Feldleine, Ausrüstung Schweißarbeit usw. Unsere Übungsleiter beraten bei Bedarf vor Anschaffungsmaßnahmen gerne.

Je nach Übungsinhalt bei den Übungsterminen Revierausbildung empfiehlt sich das Mitführen einer Flinte mit ausreichend Munition (z.B. Schußfestigkeit Feld/Wasser/Verhalten auf dem Stand/div. Fächer VGP).

Aufgrund vergangener Erfahrungen mit Lehrgangsteilnehmern in der Revierausbildung wird seitens der Übungsleiter erwartet, dass ein Lehrgangsteilnehmer, vor allem wenn er auch noch Jagdscheininhaber ist, selber für seinen eigenen Hund im Rahmen einer Übungseinheit schießt und sich nicht aus der Verantwortung für evtl. gezeigtes Fehlverhalten seines Hundes entlässt und Fehlverhalten bei dem Schützen / Übungsleiter sucht. 


Bei vorliegen von amtlichen Warnmeldungen für den betreffenden Landkreis (DWD / Vorhersagezentrale Offenbach) findet keine Ausbildung statt!


 

Aktuelle Übungstage / Übungszeiten 

- Basisausbildung & Revierausbildung - 

Gebrauchshundeführerlehrgang JGHV / BP HE & Begleithundeführerlehrgang VDH (VDH-HFS - VJP - Derby - HZP - Solms - BP HE - VGP - VPS - GP)
Übungstag: 2017, 09:00 Uhr
Ort: Windhausen, Friedhof
Mitzubringen sind: Motivationsmittel (Futter, Beißwurst o.Ä.), Führleine (100 cm), Gliederhalsband, Feldleine, Anlegeleine, ggfs. Apportel, Schweißhalsung und -riemen, Hundeführerpfeife
Übungsinhalte: Sachkunde, Gehorsam, Sozialverträglichkeit, Feldarbeit, Waldarbeit, Wasserarbeit, Leistungserhalt 
Übungsleiter* Gerlinde Skrzypek (JGHV / VDH), Tel. 0177-6312464 / Manfred Schlosser (JGHV / VDH), Tel. 0173-1985316 / Jürgen Dietrich (JGHV)
Teilnehmer** Gem. Bestandsbuch JGV MH II  

 

Wichtig: 

Wir verweisen auch auf die Ausbildungsmöglichkeiten des JGV Mittelhessen e. V. in den benachbarten Landkreisen Marburg-Biedenkopf, Gießen und Lahn-Dill-Kreis. Sollten Teilnehmer aus unseren benachbarten LK-Ausbildungsstandorten des JGV MH an einem Übungstag im Vogelsberg teilnehmen wollen, dann aus Planungsgründen nur nach Rücksprache mit dem verantwortlichen JGV MH-Übungsleiter des LK Vogelsbergkreis.